DER ZUGER ADVENTSKALENDER

Jeden Tag tolle Preise gewinnen!

Alle Teilnehmer werden mit einem 5%-Gutschein für den Zug Shop belohnt.

JETZT MITMACHEN!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Massgeblich ist die deutsche Fassung dieser AGB.


Vertragsabschluss

Mit der Bestätigung der schriftlichen (Brief, Email oder Internet), telefonischen oder persönlichen Bestellung eines Merchandise-Artikels kommt zwischen dem Kunden und Zug Tourismus, ein Vertrag zustande. Damit gehen beide Vertragsparteien – der Kunde und Zug Tourismus – Rechte und Pflichten ein. Diese Allgemeinen Geschäftsbedinungen müssen zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden akzeptiert werden.  Die Einzelheiten werden in den nachfolgenden Bedingungen geregelt.


Bedingungen für den Verkauf der Artikel

Der Verkauf von Artikeln von Zug Tourismus richtet sich ausschliesslich nach den Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts über den Kauf (Art. 184ff. OR).


Preise und enthaltene Leistungen

Die Preise verstehen sich, sofern nichts anderes angegeben wurde, inklusive Mehrwertsteuer. Alle Preise sind in Schweizer Franken ausgewiesen. Allfällige Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten.


Zahlungsbedingungen

Es werden Paypal, Visacard, Mastercrad und Barzahlung bei Abholung akzeptiert. Die Gebühren gehen zu Lasten des Kunden.

Rechnungen von Zug Tourismus sind innerhalb von 30 Tagen ab Fakturadatum netto zahlbar. Bei Nichteinhaltung dieser Zahlungsfrist ist Zug Tourismus berechtigt, einen Verzugszins sowie eine Mahngebühr zu erheben. Unberechtigte Skontoabzüge werden nachbelastet.


Versand

Die Artikel werden in der Regel Werktags innerhalb von 24 Stunden von Zug Tourismus versandt. Bestellungen die am Wochenende eingehen, werden am Montag bearbeitet. Die Zustellung erfolgt durch Paket- oder Kleinwarenversand. Die Versandkosten und Zollgebühren gehen zu Lasten des Käufers.


Rücknahmen

Bestellte Artikel werden nicht zurückgenommen. Stellt der Kunde Mängel an gelieferten Artikel fest, hat er das Recht diese innerhalb von 14 Tagen zu melden und eine Ersatzlieferung zu verlangen. Ist keine Ersatzlieferung möglich, informiert Zug Tourismus den Kunden. Dieser kann die Ware zurücksenden und Zug Tourismus vergütet ihm die geleistete Zahlung zurück.  Darüber hinaus ist jeder Anspruch auf Minderung, Wandelung oder Schadenersatz soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. Änderungen des Herstellers an seinem Produkt oder an der Verpackung stellen keinen Mangel dar. Schäden durch Verschulden des Kunden oder Retournierungen wegen Nichtgefallens werden von Zug Tourismus nicht akzeptiert.


Garantie

Zug Tourismus übernimmt die jeweiligen Garantiebestimmungen seiner Lieferantinnen und Lieferanten. Bei Garantieansprüchen ist das defekte Material mit der Fakturakopie (gilt als Garantieschein) an Zug Tourismus zu senden. Die Garantieleistung besteht in der Regel aus kostenloser Ersatzlieferung. Die Wahl allfälliger anderweitiger Garantieleistungen liegt bei Zug Tourismus. Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden infolge Veränderung oder Reparatur, die durch die Kundschaft verursacht wurden, oder infolge Abnutzung, höherer Gewalt sowie Missachten der Betriebsvorschriften. Es besteht während der Abklärungszeit der Garantieleistung beim Hersteller kein Anrecht auf Ersatzprodukte.


Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und Zug Tourismus untersteht Schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist CH-6300 Zug.



Datenschutz


1. Vertraulichkeit

Für www.zug-shop.ch hat die Wahrung der Privatsphäre der Kunden absolute Priorität. Zug Tourismus ist bestrebt, den Kunden ein Höchstmass an Datenschutz und Sicherheit zu garantieren. www.zug-shop.ch verwendet persönliche Daten (Namen, Lieferadresse, Rechnungsadresse, E-Mail, Telefonnummer) der Käufer nur dazu, Bestellungen abzuwickeln. Die einschlägigen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen finden Anwendung.

Die Daten werden auf einem Server der TinCan Media GmbH gespeichert, welcher sich in einem gesicherten Datencenter von Digital Ocean Inc, 101 Avenue of the Americas 10th Floor, New York, NY 10013, USA und in Rechenzentren der Firmen Interxion Deutschland GmbH, Hanauer Landstraße 298, 60314 Frankfurt am Main, Deutschland und Equinix Netherlands (für Backupsysteme), Luttenbergweg 4 1101 EC, Amsterdam, The Netherlands befinden.


2. Datenverwendung

Die im Rahmen des Bestell- und Zahlungsvorgang notwendigen Daten werden für die Abwicklung des Vertrages verwendet. Die durch den Bestellprozess erhobenen Daten werden von Zug Tourismus für Direktbewerbungen nur dann eingesetzt, wenn sie dies ausdrücklich wünschen. Ausser den nachstehend aufgeführten Ausnahmen, werden keine Daten an Dritte weitergegeben, ausgenommen dies sei gesetzlich vorgeschrieben oder durch richterlichen Entscheid so angeordnet.

Der Kunde hat bei der Erstanmeldung oder später durch Mutation seiner Buchungsdaten das jederzeitige Wahlrecht, der Verwendung seiner Buchungsdaten zum Zweck der Direktbewerbung zuzustimmen oder diese ausdrücklich auszuschliessen.

Im Zusammenhang mit der Vertragsausführung werden Kreditkartendaten (personenbezogene Daten, aktuelle Gültigkeit der Kreditkarte; Kreditlimite und Deckung durch Kreditkartenorganisation) an die entsprechende Kreditkartenorganisation (Stripe Inc, 185 Berry Street, Suite 550, San Francisco, CA 94107) weitergeleitet. Alle derartigen Daten werden von der Kreditkartenorganisation nur zum Zweck verarbeitet, die Zahlungsanweisungen des Kunden zu verarbeiten. Der Kunde stimmt einer Weitergabe und Verwendung seiner Bestell- und Zahlungsvorgangsdaten für die Verarbeitung durch die entsprechende Kreditkartenorganisation ausdrücklich zu.

Im Weiteren ist Zug Tourismus verpflichtet, alle relevanten Daten des Kunden dem ausliefernden Logistikunternehmen bekannt zu geben, damit dieser dem Kunden die bestellte Ware an den Zustellort liefern können. Der Kunde stimmt einer Verwendung seiner Bestell- und Zahlungsvorgangsdaten für die Verarbeitung durch das Logistikunternehmen ausdrücklich zu. Eine andere oder weitergehende Verwendung findet nicht statt.
Der Kunde hat das jederzeitige Recht, kostenlos seine gespeicherten Daten einzusehen. Er kann sich über Zug Tourismus die entsprechenden schriftlichen Unterlagen zustellen lassen.

Dem Kunden steht auch die Möglichkeit offen, seine Buchungsdaten jederzeit durch www.zug-shop.ch löschen zu lassen, soweit damit nicht laufende Bestellaufträge betroffen sind.


3. SSL-Verschlüsselung

Bei einer Bestellung über www.zug-shop.ch müssen die Kunden sensible Daten (Name, Adresse, ev. Kreditkartennummer, etc.) in die Formulare eingeben. Die Übertragung dieser Daten zwischen dem Browser und www.zug-shop.ch erfolgt über eine verschlüsselte SSL-Verbindung (Secure Socket Layer).


SSL ist ein sicheres Übertragungsverfahren für die Datenübertragung mit folgenden Vorteilen:

– Der Server, mit dem Daten ausgetauscht werden über ein registriertes (SSL-) Zertifikat eindeutig identifiziert.
– Der Datenaustausch findet über eine verschlüsselte, von Dritten nicht entzifferbare, Verbindung statt (mind. 128 Bit Verschlüsselung).
– Um optimale Sicherheit zu haben, müssen die Käufer jedoch einen gängigen Browser mit der jeweils aktuellen Version verwenden. Ältere Browser-Versionen unterstützen die verwendeten Zertifikate nicht korrekt.


4. Cookies

Die sogenannten 'Cookies' werden in der Regel eingesetzt, um eine reibungslose Funktionalität des Warenkorbes und die Identifikation des Benutzers während des Einkaufs oder sogar beim erneuten Aufrufen einer Site zu ermöglichen.
Bei www.zug-shop.ch selbst werden Cookies eingesetzt.


5. Auskunfts- und Widerrufsrecht

Die Kunden haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten zu verlangen oder die Einwilligung zur Bearbeitung oder Speicherung ihrer Personendaten zu widerrufen.

Für Fragen, Auskünfte oder Anmerkungen über den Datenschutz bei www.zug-shop.ch haben, ob und welche persönlichen Daten gespeichert werden, oder eine Änderung oder Löschung der gespeicherten persönlichen Daten, kann der Kunde Zug Tourismus jederzeit kontaktieren.


6. Kommunikation

Mit Ausnahme des Bestellprozesses über das zur Verfügung gestellte Online-Formular erfolgt die Kommunikation zwischen dem Kunden und Zug Tourismus vorwiegend per E-Mail. Die E-Mails der Benutzer werden auf den lokalen Computern gespeichert und werden ausschliesslich im Rahmen dieser Datenschutzerklärung verwendet.


7. Rechtsgrundlagen

Das Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und die Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG) bilden die Grundlage dieser Datenschutzerklärung.